Wie, um die Zähne aufzuhellen Aktivkohle: die grundlegenden Methoden

Zähne sind ständig ausgesetzt werden verschiedene Farbstoffe, die in Lebensmitteln, Medikamenten, Getränken und Kosmetika. Wegen dieser natürlichen Licht, Schatten beginnt sich zu verändern, gelblich, dunkler und hässlicher. Dies geschieht aufgrund der Tatsache, dass die Farbstoffe abgelagert werden und fest auf der Oberfläche des Zahnschmelzes, und manchmal sogar bis in das innere Gewebe des Zahns. Manchmal ist die Ursache der limb-darkening ist in der Schädigung der Prozess der Hypoplasie und anderen Faktoren.

Zahnaufhellung mit Holzkohle

In einigen dieser Fälle, können Sie wieder die Natürliche Farbe des Zahnschmelzes mit Hilfe von Holzkohle? Nun ein Blick.

Ist es möglich, putzen Sie Ihre Zähne mit Aktivkohle

Die Emaille Bleaching in der Zahnarzt-Stuhl — sehr teuer, nicht alle verfügbaren Verfahren. Jedoch, es ist eine tolle und effektive Methode, die Sie implementieren können, zu Hause. Sie müssen die gängige Methode zum aufhellen der Zähne durch die Verwendung von Aktivkohle.

Dies bedeutet wählen, weil mehrere Vorteile:

  1. Es ist einfach — keine Notwendigkeit für spezielle Werkzeuge und VORRICHTUNGEN.
  2. Diese Substanz kann in jeder Apotheke, es ist ohne Rezept verkauft.
  3. Das Werkzeug ist Billig, so dass diese Methode für jeden verfügbar ist.
  4. Die Zähne werden sauber und hell nach der ersten Behandlung.

Erzielt wird dieser Effekt durch die speziellen Eigenschaften der Aktivkohle — es wirkt auf der Oberfläche des Zahnschmelzes, als eine Adsorber-und filter-material. Das Medikament hat fulgur und reinigende Fähigkeit, die auf dem Prinzip der Schleifmittel.

Das Ergebnis ist eine dunkle patina auf der Schmelz beginnt sich aufzulösen. Diese Methode funktioniert besonders gut, wenn Sie brauchen, um aufhellen der Zähne von Spuren von Lebensmittelfarbe: plaque von Kaffee und Tee, Wein, Beeren.

Geschäftsordnung

Zahnaufhellung Aktivkohle nicht vollständig ersetzen Zahnpasta und ergänzt lediglich den herkömmlichen hygiene.

Es gibt mehrere Möglichkeiten, zu erleuchten die Emaille Kohle zu Hause.

Es kann gemischt werden mit Zahnpasta. Für diese müssen Sie Schleifen Sie 10 Tabletten in eine kleine Schüssel geben. Dann drücken Sie Sie in eine mittelgroße tube Zahnpasta und gründlich mischen. Die resultierende Zusammensetzung muss putzen Sie Ihre Zähne wie gewohnt. Die Hauptsache ist, um gründlich Spülen Sie den Mund nach dem Eingriff.

Zahnweiß-charcoal-Methode

Es kann sich in ein zahn-Pulver. Zwei — drei Tabletten zerkleinert und in einer Schachtel platziert. Dann ist dieses Pulver dip nasse Zahnbürste und verwendet, da eine regelmäßige zahn-Pulver. Bitte denken Sie daran, Spülen Sie Ihren Mund mit warmem Wasser.

Es gibt Fabrik dentifrices.

In alten Zeiten, als Zahnbürsten wurden nicht von Menschen benutzt Holzkohle zur Reinigung der Mund von Speiseresten. Jetzt können Sie eine angepasste Methode für unsere Vorfahren und nur kauen Sie die Tablette für 5 Minuten. Nachteil dieser Methode ist, dass die kleinen chips von Pillen immer in den interdental-Raum, so dass der Mund sollte gründlich gespült werden.

Mit dieser Substanz können Sie eine Lösung zum Spülen. Für dieses ist es notwendig, vollständig auflösen einer Tablette in einer kleinen Menge von warmem Wasser. Die Hauptsache ist, dass die Flüssigkeit nicht zu große Stücke, kratzen Sie den Zahnschmelz. Verwenden Sie Mundwasser zweimal täglich nach dem Zähneputzen. Das Verfahren für den Kurs tun, innerhalb von 10 Tagen.

Ergebnisse und Nebenwirkungen

Im Vergleich mit vielen anderen Bleaching Methoden (Zahnaufhellung Aktivkohle ist eine ziemlich sichere Methode. Die Substanz ist unbedenklich, wenn es versehentlich eingenommen wird und nicht zu schweren Nebenwirkungen.

Es sollte jedoch daran erinnert werden, dass das Verfahren nicht durchgeführt werden kann, zu oft. Aufgrund der abrasiven Partikel mit Konstante verwenden, ist der Schmelz können zerkratzt.

Der größte Nachteil dieser Methode, der Klärung — die geringe Dauer des Effekts. Kurz nach Beendigung der Behandlung, die plaque, die sich wieder und wieder machen die Zähne gelb.

Die wichtigsten Kontraindikationen

Unter den Kontraindikationen existieren für die Verfahren sind wie folgt:

  1. Das Verfahren ist nicht empfohlen wenn Sie allergisch sind, zu beheben.
  2. Verbringe nicht bleichen Aktivkohle, um Kinder unter dem Alter von 14, als Ihr Zahnschmelz ist zu Dünn und zart.
  3. Nicht empfohlen für Menschen mit empfindlichen und zarten Schmelz.
  4. Wir können nicht aufhellen des Zahnschmelzes durch diese Methode, für diejenigen, die Zahnspange tragen oder vor kurzem entfernt. Solche Störungen können von entscheidender Bedeutung sein für die Zähne, um die Ursache Ihrer Zerstörung. Innerhalb von ein paar Monaten nach entfernen der Zahnspange die Zähne müssen gestärkt werden.
Die Reinigung sollte durchgeführt werden, nicht mehr als 1 Kurs pro Monat. Damit die Aufhellung der Schmelz, die Sie brauchen, um zu kombinieren mit deren Stärkung. Jeden Tag durchzuführen manipulation ist unmöglich, dies kann den Zahnschmelz schwach und zerbrechlich.

Zu Nebenwirkungen ist die Tatsache, dass kleine Partikel von Kohle, können Schäden an der Struktur des Zahnschmelzes. Dies führt zu überempfindlichkeit der Mundhöhle beim Verzehr von warmen und kalten Speisen und Getränken.

Zahnweiß-charcoal Bewertungen

Ein paar Empfehlungen

Um Schaden zu vermeiden, Emaille, müssen Sie ein paar Tipps beachten. Ersten, Reinigung Pulver sollte gleichmäßig sein, so dass das Strahlmittel nicht kratzen Sie den Zahnschmelz. Zweitens, eine Zahnbürste, die für das Verfahren sollte weich sein.

Sie müssen verwenden Sie Zahnbürsten mit weichen Borsten

By the way, kann es ersetzt werden mit einem Wattestäbchen, Finger oder Wattestäbchen. Dritte, die Intervalle zwischen den Reinigungen ist bestimmt für jeden Patienten individuell, basierend auf der Stärke und Empfindlichkeit des Zahnschmelzes.

Achten Sie sorgfältig Pflege für Ihre Zähne und stärkt den Zahnschmelz. Essen Sie Lebensmittel mit calcium und Phosphor, hohe protein. Wenn nach der Prozedur gibt es ein Unbehagen, müssen Sie einen Arzt aufsuchen.