Zahnaufhellung zu Hause, ohne den Zahnschmelz zu beschädigen.

Es gibt mehrere Gründe, die besten Möglichkeiten zu diskutieren, um zu Hause Zähne für Menschen mit unterschiedlichen Berufen und sozialem Status aufzuhellen. Jemand ist an finanziellen Vorteilen interessiert, während andere von der Möglichkeit angezogen werden, mit Hilfe eines schneeweißen Lächelns ein präsentables Bild zu erstellen.

Ursachen für die Verdunkelung des Zahnschmelzes

Ursachen für die Verdunkelung des Zahnschmelzes

Es ist bekannt, dass verschiedene Faktoren das Auftreten einer unschönen dunklen Plaque auf Zahnoberflächen verursachen.

  1. Das Vorhandensein von verschiedenen Lebensmitteln in der Ernährung, die zur Verdunkelung des Zahnschmelzes beitragen. Dazu gehören stark gebrühter schwarzer Tee, Kaffee.
  2. Rauchgewohnheit. Es äußert sich in einer unangenehmen gelblichen oder bräunlichen Beschichtung. Dies führt dazu, dass sich der Raucher durch sein Lächeln verlegen fühlt.
  3. Mangelnde Hygiene, die aus einer unregelmäßigen Reinigung der Zähne besteht. Das Ergebnis ist eine allmähliche Bildung und Aushärtung der Plaque, die ihre Farbe in eine braune, gelbe oder graue Tönung ändert.

Der natürliche Grund für den Verlust des Weißgrades des vorderen Zahnschmelzes ist das Alter.

Gegenanzeigen der Prozedur

Achten Sie bei der Analyse von Optionen und der Entscheidung, Hausmittel zur Zahnaufhellung zu verwenden, auf die Kontraindikationen eines solchen Verfahrens:

  • Schwacher und verdünnter Zahnschmelz;
  • unbehandelte Hohlräume;
  • Allergie gegen das empfohlene Bleichmittel;
  • übermäßige Empfindlichkeit des Zahnschmelzes.

Füllungen, die an offenen Stellen zur Überarbeitung platziert werden, wenn sie mit Hausmitteln aufgehellt werden, werden im Zusammenhang mit gebleichten Zähnen wahrgenommen, die dem Lächeln keine Ästhetik verleihen.

Das Zahnweißprodukt für zu Hause erfordert nicht nur die strikte Einhaltung der Empfehlungen, sondern auch eine ständige Selbstüberwachung. Wenn Anzeichen einer erhöhten Empfindlichkeit auftreten, brechen Sie den Vorgang sofort ab.

Zahnaufhellungstechniken

Die Meinungen darüber, ob zu Hause Zähne aufgehellt werden sollen, ohne den Zahnschmelz und die Mundhöhle zu beschädigen, sind sehr unterschiedlich.

wie man zu Hause Zähne aufhellt

Dies hängt von der Empfindlichkeit des Zahnschmelzes, dem Grad der Kontamination, dem Vorhandensein von Erkrankungen der Mundhöhle, des Zahnfleisches und der Zähne ab. Aufgrund dieser Faktoren ist der Endeffekt auch bei Verwendung eines Produkts spürbar unterschiedlich.

Wenn Sie mit dem Aufhellen beginnen, besuchen Sie Ihren Zahnarzt, um die Krankheit zu behandeln und eine qualifizierte Zulassung für das Produkt Ihrer Wahl zu erhalten:

  • Jemand wählt die mechanische Aufhellung mit Zahnpasten, Pulvern und Spülungen.
  • Jemand wird die beliebten Methoden mögen, die Soda, Salz, Wasserstoffperoxid und Aktivkohle verwenden.
  • Es gibt auch modernere Techniken, die auf der Verwendung spezieller Bleichmittel basieren.
  • Kenner der Natürlichkeit werden die weiß werdenden Eigenschaften von Beeren und Früchten bemerken.

Unter den bewährten Techniken für den Heimgebrauch ist es einfach, geeignete Optionen für eine bestimmte Erkrankung zu finden.

Bleichpasten, Spülungen, Pinsel

Unter den gebrauchsfertigen Hygieneprodukten sind die Sorten zum Aufhellen des Zahnschmelzes am beliebtesten.

  • Zahnpasten mit Schleifmitteln, die die mechanische Entfernung von Plaque fördern. Die Anwendung wechselt mit der Durchführung von Hygienemaßnahmen mit gewöhnlicher Paste. Die Verwendung wird eingestellt, nachdem das beabsichtigte Ergebnis erreicht wurde.
  • Spült mit der Anwesenheit von Wasserstoffperoxid in der Strukturformel, wodurch der Zahnschmelz auf bis zu zwei Töne aufgehellt werden kann. Bewerben Sie sich nicht länger als 2 Wochen.
  • Zahnpulver aus einer Reihe von Weißmachern, das ziemlich aggressiv ist. Es ist ratsam, es zwei- oder dreimal zu verwenden, wenn Sie schnell ein schneeweißes Lächeln erhalten möchten.
  • Spezielle Zahnbürsten mit Gummibeschichtung oder mit chemischen Poliermitteln imprägniert. Meist handelt es sich um Calciumcarbonatkristalle. Es gibt auch Optionen für Aktivkohlebürsten. Zahnoberflächen werden nach verschiedenen Eingriffen merklich weiß. Bitte beachten Sie, dass diese Verfahren nicht für eine längere und häufige Anwendung vorgesehen sind.

Nachdem Fluorid-Zahnpasten den erwarteten Weißgrad erreicht haben, gelangen sie in das Arsenal der Hygieneprodukte.

Chemische Zahnaufhellung zu Hause

Derzeit sind chemische Schmelzaufhellungstechniken für den Heimgebrauch verfügbar.

Bleaching-Gele

Wasserstoffperoxid in speziellen Zahngelen sorgt für eine allmähliche Aufhellung. Es gibt Sorten, die Carbamidperoxid enthalten. Diese Substanzen reagieren in feuchter Umgebung chemisch unter Freisetzung von aktivem Sauerstoff.

Das Gel wird einfach mit einem Pinsel auf alle gebleichten Oberflächen aufgetragen. Um den Prozess zu beschleunigen, wird eine Zahnweißlampe auf Basis von Halogen-, LED- und ultravioletter Strahlung verwendet. In einer solchen Situation erreicht das Aufhellen 8 Farbtöne.

Selbstaufhellender Mundschutz

Mit zunehmender Häufigkeit wird das Aufhellen der Gelzähne mit speziellen Onlays in Form von Rillen durchgeführt. Diese Schalen werden mit einer Substanz gefüllt und für einen bestimmten Zeitraum (30 Minuten oder länger) gemäß den beigefügten Anweisungen platziert. Bis zu 15 Behandlungen sind erforderlich, um den gewünschten Schmelzweiß zu erreichen.

Bleaching-Streifen

Eine einfache Möglichkeit zum Aufhellen besteht darin, flexible Streifen auf die Zähne zu kleben, von denen eine Seite mit einer Schicht aus Carbamid oder Wasserstoffperoxid bedeckt ist.

Als Faustregel gilt, dass die Platten gleichmäßig und fest auf den Oberflächen sitzen müssen. Bei einem täglichen Eingriff beträgt die Dauer 5 bis 30 Minuten.

Bleichstifte

Zahnaufhellungsstift App

Mit Bleichgel gefüllte Röhrenstifte ziehen mit einer bequemen Verwendungsmethode an:

  1. Spülen Sie Ihre Zähne.
  2. Mit einer Serviette reinigen.
  3. Mit Gel abdecken.
  4. Halten Sie 1 bis 10 Minuten lang gedrückt, ohne den Mund zu schließen.

Wenn die Anweisungen besagen, dass keine letzte Spülung erforderlich ist, schließen Sie einfach den Mund und der Vorgang ist beendet.

Sicherheit wird nur bei korrekter Anwendung einer der chemischen Methoden garantiert.

Verwenden gängiger Methoden

In der beliebten Schatzkammer der Rezepte finden Sie eine sichere Zahnaufhellung, die für jeden Einzelfall geeignet ist. In der Regel werden verfügbare Substanzen verwendet.

Aktivkohle

Mit der Zahnaufhellung von Aktivkohle wird eine spürbare Aufhellung erzielt, jedoch nicht mehr als 2-3 Farbtöne. Es werden zerkleinerte Tabletten verwendet, in die eine feuchte Zahnbürste getaucht wird.

Es ist wichtig, dass Sie Ihren Mund nach dem Putzen gründlich ausspülen, um sicherzustellen, dass keine schwarzen Holzkohlenstücke zwischen Ihren Zähnen verbleiben.

Aktualisierung

Beim Aufhellen der Zähne mit Backpulver wird das Produkt anstelle der Paste aufgetragen und auf die Zahnbürste aufgetragen. Da Backpulver einen unangenehmen Geschmack hat, ist es üblicher, eine Schicht Pulver auf normale Zahnpasta zu legen. Diese Reinigungsverfahren werden einmal pro Woche durchgeführt.

Tafelsalz

Als Schleifmittel wird feines Speisesalz verwendet. Die Verwendungsmethoden sind identisch mit der Verwendung von Erfrischungsgetränken.

Wasserstoffperoxid

Einige Kenner beliebter Methoden ziehen es vor, ihre Zähne zu Hause mit Wasserstoffperoxid aufzuhellen, da diese Technik die sicherste ist. Die Konzentration darf maximal 3% betragen. Nach dem Einweichen eines Wattebauschens mit Peroxid werden die zu bleichenden Oberflächen behandelt. Die Mundhöhle wird dann gespült.

Teebaumöl

Teebaumöl zur Zahnaufhellung

Das ätherische Öl, dessen Rohstoff Melaleuca ist (der zweite Name ist Teebaum), hat antiseptische Eigenschaften.

Kann Plaque auf dem Zahnschmelz erweichen und ein einfaches Aufhellen ermöglichen:

  • Verwenden Sie 2-3 Tropfen Öl auf einer Zahnpasta, die während eines normalen Putzvorgangs auf die Bürste aufgetragen wird.
  • Geben Sie die gleiche Menge Teebaumöl in ein Glas zuvor gekochtes und gekühltes Wasser. Die Lösung wird als Aufhellungsspülmittel verwendet.

Neumyvakins Rezept

Die Neumyvakin-Technik ist beliebt, wonach der Zahnschmelz schnell ein angenehmes Weiß annimmt. Nach den Bewertungen zu urteilen, glauben viele, dass dies eine wirklich effektive Zahnaufhellung zu Hause ist, zusammen mit einem erfrischenden Atem:

  1. Bereiten Sie eine pastöse Masse Soda (einen halben Teelöffel), Wasserstoffperoxid (10 Tropfen) und Zitronensaft (3 Tropfen) vor.
  2. Legen Sie die Komposition auf einen Wattebausch.
  3. Behandeln Sie die Dentalebenen von allen Seiten.

Aufgrund der heilenden Eigenschaften von Wunden heilt das Zahnfleisch allmählich, wenn die Zähne weiß werden.

Jedes hausgemachte Rezept zur Zahnaufhellung kann den Zahnschmelz beschädigen, wenn es längere Zeit praktiziert wird. Befolgen Sie die empfohlenen Fristen.

Köstliche Bleaching-Rezepte

Es gibt verschiedene Sorten von Beeren und Früchten, die sich positiv auf die Zähne auswirken und Frische und Weißheit wiederherstellen.

Zitronenschale

Entzündungshemmende und aufhellende Zitronenschale hilft, dunkle Ablagerungen zu entfernen. Es reicht aus, die Zahnoberflächen nach einer abendlichen Hygiene mit der Innenseite eines Peelings zu reinigen. Die Dauer des Kurses beträgt 10 Tage.

Erdbeere

Duftende und schmackhafte Erdbeeren helfen, die Zähne aufzuhellen:

  1. Mischen, bis es weich ist.
  2. Auf gebleichte Oberflächen auftragen.
  3. 5-10 Minuten gedrückt halten.
  4. Spülen Sie Ihren Mund aus.

Äpfel

Äpfel zum Aufhellen des Zahnschmelzes

Wenn die Plaque auf den Zähnen vernachlässigbar ist, können Äpfel das Problem bewältigen:

  • Kauen Sie die Früchte einfach langsam und verteilen Sie den Saft auf den Oberflächen.
  • Spülen Sie Ihren Mund mit warmem kochendem Wasser (Glas) und einem Teelöffel Apfelessig aus.

Karotten

Das Kauen von rohen Karotten entfernt nicht nur Plaque und weiße Zähne, sondern stärkt auch den Zahnschmelz.

Wenn Sie anfangen, Ihre Zähne aufzuhellen, üben Sie abwechselnd verschiedene Techniken, um einen signifikanten Effekt zu erzielen und den Zahnschmelz nicht zu beschädigen.

Nachaufhellungsmodus

Nachdem Sie das beabsichtigte Ergebnis beim Zahnaufhellungsprozess erzielt haben, schließen Sie für einige Tage (optimalerweise für 2 Wochen) Lebensmittel, die Zahnschmelz verfärben können, vollständig von der Speisekarte aus.

Dazu gehören gesättigte Säfte, Kaffee und Rotwein. Verwenden Sie nicht:

  • Karotten;
  • Zuckerrüben;
  • Blaubeeren;
  • Schokolade;
  • starker Tee.

Es ist ratsam, mit dem Rauchen aufzuhören. Um die Empfindlichkeit der Zähne nicht zu erhöhen, begrenzen sie fermentierte Milch, fermentierte, eingelegte und saure Lebensmittel.

Um das Weiß Ihrer Zähne für lange Zeit zu erhalten, putzen Sie morgens und abends richtig. Die Paste wird mit Fluorid ausgewählt. Reinigungsmanipulationen dauern mindestens 3 Minuten. Es wird als optimal angesehen: 5 Minuten. Gleichzeitig wird die Zunge sowie das Zahnfleisch sorgfältig gereinigt.

Nach einer Mahlzeit ist es ratsam, den Mund mit einem Mundwasser auszuspülen. Suchen Sie nach einer Sorte mit Bleaching-Eigenschaften. Wenn nicht, können Sie es mit Wasser tun. Es ist gut für Ihre Zähne, Ihre Mahlzeit mit einem Apfel zu beenden. Kaugummi wird verwendet, aber Sie sollten es nicht lange im Mund behalten. Das Reinigen des Zahnschmelzes dauert 2 Minuten.

Mit dem Rat eines erfahrenen Zahnarztes am Vorabend des Beginns der Zahnaufhellung zu Hause können Sie mögliche Fehler vermeiden und mit sicheren Methoden ein schneeweißes Lächeln erzielen.

05.09.2020